Die Streichmäuse sind die jüngste Formation der „Jungen Streicher Kevelaer“. Sie sind das Einsteigerorchester, in dem die Kinder die ersten Erfahrungen im Zusammenspiel machen. Es wird ein- oder mehrstimmig mit Klavierbegleitung musiziert.

Hier lernen die Kinder, aufeinander zu hören, die Zeichen der Dirigentin zu beachten, sich ohne Angst vor Anderen frei zu spielen, richtig zu intonieren und Freude am gemeinsamen Musizieren zu erleben.

Die Streichmäuse nehmen an drei bis vier Konzerten im Jahr teil. 

Voraussetzung, um hier mitzuwirken, ist ca. ein Jahr Instrumentalunterricht und Benutzung aller vier Finger mindestens in der Ersten Griffart. 

Die Steichmäuse sind zur Zeit zwischen fünf und zehn Jahre alt und kommen aus Kevelaer, Geldern, Goch und Sonsbeck. Die fröhliche Gruppe freut sich jederzeit über Neuzuwachs und probt mittwochs von 15.30 bis 16.15 Uhr in der „Museumsschule“ des Niederrheinischen Museums Kevelaer (Hauptstraße 18, Durchgang zum Museum)  unter der Leitung von Maren Brezinka und Thomas Brezinka (Klavierbegleitung).