Im Niederrheinischen Jugendstreichorchester musizieren zur Zeit 21 Jugendliche im Alter von zwölf bis achtzehn Jahren, die schon über mehrjährige Orchestererfahrung verfügen. Einige von ihnen spielen auch  im „Landesjugendorchester NRW“ .

Halbjährlich werden Konzertprogramme erarbeitet, die alle Epochen der Musikgeschichte umspannen. 

Das Jugendstreichorchester wird von Thomas Brezinka geleitet und in allen spezifisch streichertechnischen Fragen von Maren Brezinka betreut, aus deren Schülern sich das Orchester mehrheitlich zusammensetzt.

Das Jugendstreichorchester fährt jährlich im Frühjahr auf ein intensives Probenwochenende und gestaltet circa viermal im Jahr Konzerte, darunter zwei Konzerte im Niederrheinischen Regionalmuseum Kevelaer. 

Die Jugendlichen erleben hier eine niveauvolle, tragfähige und fröhliche Gemeinschaft, die ihnen einen Ausgleich zum teils belastenden Schulalltag bietet.

Voraussetzung, um im Jugendstreichorchester mitzumachen, ist die Beherrschung mindestens der ersten drei Lagen sowie verschiedener Stricharten und Vibrato. 

Das Jugendstreichorchester probt mittwochs von 17.45 bis 19 Uhr in der „Museumsschule“ des Niederrheinischen Museums Kevelaer in der Hauptstraße 18 (Durchgang zum Museum).