Maren Brezinka stammt aus Hannover. Sie lernte früh Bratsche und erlebte eine Orchesterlaufbahn, die sie mehr als alles Andere prägte und den Grundstein für ihre heutige pädagogische Arbeit legte: Sie durchlief die Orchester der Musikschule Hannover vom Vororchester bis zum Jugendsinfonieorchester und wurde später Mitglied des Niedersächsischen Jugendsinfonieorchesters.

Es folgte das Diplom-Studium zur Bratschistin an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Michael Brockhaus. Maren Brezinka wurde nun langjähriges Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie (1987-1993), einem international bekannten philharmonischen Studentenorchester. Unter berühmten Dirigenten wie Pierre Boulez, Myung Wun Chung, Michael Gielen, Ingo Metzmacher, David Shallon, Karlheinz Stockhausen sowie großen Solisten wie Yo Yo Ma, Christian Tetzlaff bereiste sie zahlreiche Länder und spielte in berühmten Sälen wie der Philharmonie in Berlin, der Carnegie Hall in New York, der Alten Oper in Frankfurt.

Nach dem Diplom und weiteren Studien bei Emile Cantor in Düsseldorf folgten die Berufsorchester: Ein Praktikum bei der Radiophilharmonie des NDR, eine befristete Stelle beim Philharmonischen Orchester Hagen und die Position der Solo-Bratscherin im Ensemble NiederRhein, mit dem sie fast die gesamte Literatur für Streichorchester vom 17. bis zum 20. Jahrhundert aufführte. Gleichzeitig unterrichtete sie an den Musikschulen Nienburg/Weser und Hagen.

Mit der Geburt ihrer beiden Kinder beendete Maren Brezinka ihre Orchesterlaufbahn und baute in Kevelaer eine Streicherschule auf, die mit den Jahren mehr und mehr wuchs. Heute verknüpft sie hier ihr pädagogisches Interesse mit den Erfahrungen im Orchester: ihre derzeit 30 Schülerinnen und Schüler musizieren intensiv in den drei Streichorchestern, die Frau Brezinka gemeinsam mit ihrem Mann leitet. Motivation und Spaß am Geigen und Bratschen bleiben durch das gemeinsame Musizieren erhalten. Um den Schülerstamm für die Orchester zu erweitern, holte Frau Brezinka den Cellolehrer Ole Hansen nach Kevelaer. Schon längst kommen die Mitglieder der Orchester vom ganzen Niederrhein.

Viele ihrer Schüler bereiten sich regelmäßig und mit Erfolg auf die Wettbewerbe Jugend musiziert vor; verschiedene Kammermusikensembles sind entstanden und regelmäßig spielten und spielen Mitglieder des Jugendstreichorchesters im Landesjugendorchester NRW.

Der Wunsch Frau Brezinkas, Kindern und Jugendlichen die Welt der Musik zu öffnen und dabei viele Freundschaften entstehen zu lassen, geht damit in Erfüllung.

Seit 2002 ist Maren Brezinka auch Dozentin beim Rheinischen Kammermusikkurs in Wesel.

Geigen-, Bratschen- und Cellounterricht in Kevelaer siehe Unterricht.

Infomationen zu THOMAS BREZINKA gibt es hier